Förderpreis „Gesunde Kommune 2016“: Bruchsal und Riegel sind Preisträger!

Die Arbeitsgemeinschaft der Ersatzkassen Baden-Württemberg lobte auch 2016 den „B52-Förderpreis Gesunde Kommune“ aus. Mit dem B 52-Förderpreis werden Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg ausgezeichnet, die nachhaltig die Gesundheit Ihrer Bürger fördern. Die Schirmherrschaft über den B 52-Förderpreis hatten Barbara Bosch, bisherige Präsidentin des Städtetages Baden-Württemberg, sowie Roger Kehle, Präsident des Gemeindetages Baden-Württemberg, übernommen.  „B52“ steht für den Anteil der Bevölkerung in den Ersatzkassen – 52% der Bevölkerung ist bei den Ersatzkassen krankenversichert.

Der Förderpreis, dieser ist in Anlehnung des Namens „B52“ auch mit jeweils 5.200 € dotiert, wurde insgesamt fünf Kommunen in Baden-Württemberg zuerkannt. Neben der Großen Kreisstadt Weinheim und den Gemeinden Rangendingen und Hohenstein wurden auch unsere Mitgliedskommunen Riegel und Bruchsal ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit die hervorragenden und innovativen Leistungen und Ansätze der kommunalen Gesundheitsförderung vor Ort. Die Preisträger haben gezeigt, dass sie „Verantwortung für die Gesundheit ihrer Bevölkerung übernehmen“, so die Jury. Wir gratulieren unseren Mitgliedskommunen Riegel und Bruchsal ganz herzlich für ihre hervorragende Arbeit im Bereich der Kommunalen Gesundheitsprävention.

Besonders freut uns in diesem Zusammenhang die Aussage des Bürgermeisters von Riegel, Herrn Markus Jablonski. Seine Gemeinde wurde mit dem von unserer AG Netzwerk Familie verliehenen Prädikat „Familienbewusste Kommune Plus 2015“ ausgezeichnet. Die dabei gewonnene Erkenntnis, dass im Bereich der Kommunalen Gesundheitsprävention deutlicher Handlungsbedarf besteht, bildete die maßgebliche Motivation für Verbesserungen und wird nun mit der Preisauszeichnung erfolgreich gewürdigt.