„Mehr Familie – In die Zukunft, fertig, los“ Frühjahrstagung am Mittwoch, 24. Mai 2017 im Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart

 

„Mehr Familie – In die Zukunft, fertig, los“

So lautete das Motto des diesjährige Aktionstages der Bundesinitiative „Lokale Bündnisse für Familie“ im Mai 2017. Auch unsere Frühjahrsnetzwerktagung steht unter diesem Motto. Als Netzwerkknoten der Lokalen Bündnisse in Baden-Württemberg leistet die Arbeitsgemeinschaft damit gleichzeitig einen eigenen Beitrag zur diesjährigen Bundesaktion.

Informationen, Handlungsansätze, Best-Praxis-Beispiele
Es ist ein wichtiges Anliegen, die Tätigkeitsspanne der Arbeit in den Lokalen Bündnissen und in den Kommunen im Bereich des familienbewussten Handelns in ihrer Breite darzustellen, sowie anhand von Best-Praxis-Beispielen Handlungsansätze aufzuzeigen und dadurch neue Impulse für die famiienorientierte Arbeit vor Ort zu geben. Referent zu diesem Thema war am Vormittag Lars Krumrey von der Servicestelle der Lokalen Bündnisse in Berlin.

Im Anschluss daran hat Herr Dr. Torben Sammet, Leiter des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg über aktuelle Initiativen des Landes auf dem Gebiet der Gesundheitsprävention und -förderung informiert und vor allem die Frage aufgegriffen, was Lokale Bündnisse und Kommunen hierzu beitragen können.

Lokale Bündnisse und Kommunen in Baden-Württemberg
Den Nachmittag nutzten wir, um im Sinne des Netzwerkgedankens die Arbeit der Lokalen Bündnisse und Kommunen in Baden-Württemberg in den Mittelpunkt zu stellen. Unter der Moderation von Andreas Reuter vom Kommunalverband für Jugend und Soziales wurde Gelegenheit zum gegenseitigen  Meinungsaustausch gegeben. Denn die Netzwerkarbeit im Sinne eines „Voneinander Lernens“ ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Tätigkeitsprofils unserer Arbeitsgemeinschaft.