Chronologie der Pandemie

Eine Chronologie der Krisenmaßnahmen des Bundes in der Corona-Pandemie unter Berücksichtigung von Kinder-/Jugendbelangen finden Sie hier:

Eine Zwischenreflexion über die ersten sechs Monaten der Krisenbewältigung hier:

Beide Veröffentlichungen dienen dem Ziel, Ankerpunkte für einen anderen Umgang und für sozial inkludierende Handlungsstrategien durch Politik und Praxis zu benennen.
Die Entwicklung zwischen März und August 2020 wird unter dieser Perspektive auf Grundlage einer Recherche zusammengefasst, die auf rund 60 Publikationen (wissenschaftliche Untersuchungen, Stellungnahmen und Positionspapiere, Reportagen, Praxis- sowie Presseberichte) beruht.

Zu den Autorinnen:

Gerda Holz, Preisträgerin 2020 des Carola Gold-Preis, Seit über 30 Jahren forschend und beratend tätig in den Arbeitsschwerpunkten „Armut und Soziale Ausgrenzung“, insbesondere zu den Themen „Kinder-/Jugendarmut“ sowie „Strategien zur kindbezogenen Armutsprävention“. Sozialarbeiterin grad., Diplom Politikwissenschaftlerin, tätig am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.

Dr. Antje Richter-Kornweitz, seit über 20 Jahren forschend und beratend tätig in den Arbeitsschwerpunkten „Soziale Lage und Gesundheit“ sowie Strategien zur kindbezogenen Armutsprävention. Leitet die Koordinierungsstelle „Präventionsketten Niedersachsen – Gesund aufwachsen für alle Kinder!“ (https://www.praeventionsketten-nds.de/) . Dipl. Pädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, tätig bei der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.