Förderung für Präventionsnetzwerke gegen Kinderarmut – „Aktiv und gemeinsam gegen Kinderarmut und für Teilhabe und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen“ 

Armutsgefährdung bei Kindern und Jugendlichen geht oft mit eingeschränkten gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten und schlechterer sozialer Integration einher. Die Förderung wird Teil der Strategie „Starke Kinder“ – Chancenreich“, die sich gezielt gegen Kinderarmut richtet. Ziel ist der Aufbau von Präventionsnetzwerken gegen Kinderarmut.

Anträge werden bis zum 27. September 2019 entgegengenommen.

Antragsberechtigt sind Gemeinden, Städte sowie Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg. Es werden Fördermittel in Höhe von insgesamt 400.000 Euro für den Aufbau von Präventionsnetzwerken gegen Kinderarmut bereitgetellt.

Föerderaufruf Praeventionsnetzwerke Kinderarmut_Teilhabe (PDF)
Antragsformular Praeventionsnetzwerke Kinderarmut Teilhabe (PDF)