Prädikat Familienbewusste Kommune Plus – Verleihung in Schwäbisch Gmünd

 

 

IMG_8250

 

IMG_8301

Schwäbisch Gmünd (sv). Aktion Familie feierte am Montag, 12. Oktober, nicht nur zehnjähriges Jubiläum sondern gleichzeitig die Auszeichnung des Qualitätsprädikats „Familienbewusste Kommune Plus“. Im Kinderhaus in der Josefstraße, begrüßte Bärbel Blaue, Koordinationsstelle Aktion Familie, die Gäste und bedankte sich beim gesamten Team, allen Beteiligten sowie bei den Bürgerinnen und Bürgern für die Unterstützung zahlreicher Aktionen und Projekte von „Aktion Familie“. Sich vor zehn Jahren für Familie und Senioren zu entscheiden war eine kluge Entscheidung, so Bärbel Blaue und bedankte sich bei der Stadtspitze. Der Erste Bürgermeister Dr. Joachim Bläse war bei der Entstehung von „Aktion Familie“ von Anfang an dabei und blickte voller Stolz auf die letzten zehn Jahre zurück. Sich aber zurücklehnen oder auf Lorbeeren ausruhen ist nicht die Eigenschaft von Bürgermeister Bläse oder „Aktion-Familie“ sondern sich selbstkritisch zu hinterfragen ist das Ziel zur kontinuierlicher Verbesserung. Die Menschen und Familien sollen sich in Schwäbisch Gmünd wohlfühlen, so Bürgermeister Bläse. Um zu prüfen, ob die Verwaltung dafür die richtigen Wege geht, stellte man sich dem Qualitätsprädikat „Familienbewusste Kommune Plus“. Im April diesen Jahres wurde der Antrag beim Experten-Team „Verein zur Förderung von Familien und Netzwerken der Familienförderung Baden-Württemberg“ eingereicht. Die Stadt Schwäbisch Gmünd wurde in elf relevanten Bereichen: Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität auf Familienfreundlichkeit überprüft. Darunter waren 100 Zielthemen und 260 Prüfkriterien mit fünf Handlungsfelder: Förderung der Familie; Freizeit, Kultur; Gesund älter werden; Migration, interkulturelle Öffnung; interkulturelle Bildung. Von 630 möglichen Punkten hat die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd 514 Punkte erreicht und damit übergab Manfred Becker (Verein zur Förderung von Familien und Netzwerken der Familienförderung Baden-Württemberg), die Qualitätsauszeichnung „Familienbewusste Kommune Plus“. Die Prädikatsverleihung gilt für vier Jahre und danach muss man sich wieder neu bewerben, so Manfred Becker und überreichte die Auszeichnung und das Qualitätsprädikat an Bürgermeister Bläse.