Qualitätsprädikat „Familienfreundliche Kommune“

Bis zum letzten Jahr bestand die Absicht, gemeinsam mit der FamilienForschung und dem Landesfamilienrat ein Qualitätsprädikat zu erarbeiten. Dies war dann allerdings mit der FamilienForschung aus inhaltlichen Gründen (Grundlage Handreichung) nicht möglich. Nach anfänglicher Aussicht auf ein gemeinsames Produkt mit dem Landesfamilienrat konnte dies dann aber aus Gründen der Arbeitskapazität beim LFR nicht realisiert werden (die grundsätzliche Unterstützung jedoch zugesagt). Im Herbst 2013 hat das Leitungsteam dann mit großer
Mehrheit beschlossen, ein eigenes Produkt zu erarbeiten. Hierzu wird noch ein begleitender Fachbeirat (darunter verschiedene Kommunen) gebildet.

Die Ausschreibung an die Mitglieder der AG Netzwerk Familie BW bzw. die Kommunen mit einem Lokalen Bündnis für Familie ist für den Spätherbst 2014 eingeplant.