Strategie: Quartier 2020 ÔÇô Gemeinsam. Gestalten.

┬áDie Strategie ÔÇ×Quartier 2020 ÔÇô Gemeinsam.Gestalten.ÔÇť des Ministeriums f├╝r Soziales und Integration unterst├╝tzt St├Ądte, Gemeinden, Landkreise und zivilgesellschaftliche Akteure bei der alters- und generationengerechten Quartiersentwicklung. Ziel ist es, lebendige Quartiere zu gestalten ÔÇô also Nachbarschaften, Stadtteile oder D├Ârfer, in die Menschen sich einbringen, Verantwortung ├╝bernehmen und sich gegenseitig unterst├╝tzen.

Viele B├╝rgerinnen und B├╝rger m├Âchten als Partner ihrer Kommune aktiv an diesem Prozess mitarbeiten. Sie wollen nicht abstrakt diskutieren, sondern mit konkretem Bezug zu ihrem Umfeld L├Âsungen entwickeln: Wie gestalten wir ein Quartier, in dem wir ohne Barrieren wohnen und uns bewegen k├Ânnen und wo wir Unterst├╝tzung finden, wenn wir Hilfe oder Pflege brauchen? Wie schaffen wir Begegnungsorte f├╝r alle Generationen und ein wertsch├Ątzendes, von b├╝rgerschaftlichem Engagement getragenes Umfeld? Jede Kommune muss gemeinsam mit ihren B├╝rgerinnen und B├╝rgern die passenden L├Âsungen und Antworten auf diese Fragen finden.

Kurz gesagt: So unterschiedlich wie die Kommunen in Baden-W├╝rttemberg, so vielf├Ąltig sind auch die Quartiersans├Ątze. Und diese Vielfalt unterst├╝tzt das Sozial- und Integrationsministerium mit der neuen Landesstrategie und macht sie sichtbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: