Miteinander in aller Vielfalt – Jahrestagung 2019 am 12.11.2019 – L-Bank Stuttgart

Herzliche Einladung zur Jahrestagung des Netzwerks Familie Baden-Württemberg e.V.

Der Fachtag wird im Rahmen von vier Fachreferaten und einer sich anschließenden Podiumsdiskussion Praxisbeispiele aufzeigen, Informationen, Anregungen und Impulse geben, wie auch in Anbetracht komplexer gesellschaftlicher Problemlagen die produktive Gestaltung des gesellschaftlichen Miteinanders in aller Vielfalt gelingen kann.

Wann: 12.11.2019 , 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Wo: L-Bank, Börsenplatz 1, 70174 Stuttgart
Wer: Netzwerk Familie Baden-Württemberg e.V.

Anmeldungen per E-Mail an: anmeldung@netzwerk-familie-bw.de
Betreff: Netzwerktagung 2019.

Die Tagungsgebühr inklusive Buffet trägt für Mitglieder der Verein, von Nichtmitgliedern wird eine Spende von 40€ erbeten.

Miteinander in aller Vielfalt
Kommunen als zentrale Lebensorte von Kindern und Familien sind herausgefordert, das Miteinander in aller Vielfalt von kultureller Herkunft, sozialen Lebenslagen, persönlichen Voraussetzungen und Lebensentwürfen chancen- und teilhabegerecht, fair, transparent und solidarisch zu gestalten. Die Tagung lädt ein zum Wissenstransfer über kommunale Präventionsnetzwerke und Beteiligungsprozesse, über Formen und Bedeutung der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, über gelungene Praxisbeispiele, Kooperationen und Projekte zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts: Teilhabe- und Chancengerechtigkeit, Verantwortung und Solidarität, Barrierefreiheit, Bildung, Gesundheit, Inklusion und Armutsprävention sind dabei nur einige Stichworte aus dem Zettelkasten der kommunalen Praxis.

Die Teilnehmenden erwartet ein vielfältiges Programm aus Fachreferaten mit anschließender Podiumsdiskussion und Gelegenheiten zum Netzwerken beim Mittagessen und Kaffee.
Unter der Moderation von Patrik Hauns, Stadt Bruchsal, referieren und diskutieren:

# Martin Müller, Fachberatung Bürgerschaftliches Engagement, Städtetag BW spricht über Miteinander in aller Vielfalt in MODERNEN ZEITEN: analog und digital.
# Dr. Joachim Bläse, Erster Bürgermeister Schwäbisch Gmünd spricht über die GMÜNDER CHARTA DER GEMEINSAMKEITEN – Grundlage für ein Zusammenleben einer Stadtgemeinschaft,
# Faris Abbas, Referent des Sozialdezernenten der Stadt Karlsruhe spricht über die Sozialregion Karlsruhe – ARMUTSBEKÄMPFUNG,
# Dr. Christine Weber-Schmalzl, Referentin für Sozial- und Eingliederungshilfe im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg spricht über CHANCEN-GERECHTIGKEIT von Kindern in Armutsgefährdung.

Das Tagungsprogramm finden Sie online
unter www.netzwerk-familie-bw.de sowie hier.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie durch die Landes-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg.