Selbstverst├Ąndnis

Die Arbeitsgemeinschaft Netzwerk Familie Baden-W├╝rttemberg e.V. engagiert sich mit ihren lokalen B├╝ndnissen und Netzwerken nachhaltig f├╝r eine konsequente familienbewusste Entwicklung der Kommunen ÔÇô getreu dem Leitmotiv: ÔÇ×Familie ist dort, wo Generationen Verantwortung f├╝reinander ├╝bernehmenÔÇť. Kinder und Familien brauchen Rahmenbedingungen, die ein gelingendes Aufwachsen ÔÇô unabh├Ąngig von Herkunft, Bildungsstand der Eltern oder Familieneinkommen ÔÇô gew├Ąhrleisten.

  • Wir leisten ├╝berparteiliche, ├╝berkonfessionelle Lobbyarbeit f├╝r konsequentes familienbewusstes, familienfreundliches Handeln, damit Kinder und Familien strukturell, politisch und praktisch gest├Ąrkt werden.
  • Wir vernetzen lokale B├╝ndnisse f├╝r Familie, familienorientierte Organisationen und interessierte Kommunen.
  • Unsere Netzwerkarbeit zielt auf Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Gremienarbeit, Informationsdienstleistungen und Fortbildungsveranstaltungen in der gesamten Breite familienrelevanter Handlungsfelder:
    • Familienf├Ârderung und Familienbildung,
    • Kinder- und Jugendhilfe,
    • Betreuung, Ausbildung und Erziehung,
    • die Vereinbarkeit von Erwerbs- und F├╝rsorgearbeit,
    • ├älter werden und Generationenbeziehungen,
    • Integration, Inklusion und Antidiskriminierung,
    • Armutspr├Ąvention und Gesundheitsf├Ârderung,
    • B├╝rgerschaftliches Engagement,
    • Wohnen, Wohnumfeld und Mobilit├Ąt.

Vor diesem Hintergrund entwickelte die AG Netzwerk Familie das Qualit├Ątspr├Ądikat ÔÇ×Familienbewusste Kommune PlusÔÇť┬á auf dessen Basis Kommunen ihre ├Ârtliche Familieninfrastruktur und ihre Familienpolitik kritisch in den Blick nehmen k├Ânnen. Anhand verschiedener Handlungsfelder k├Ânnen so Defizite identifiziert werden, wo die Kommune noch nachsteuern sollte; es werden aber auch Handlungsfelder aufgezeigt, in denen die Kommune bereits zukunftsfest aufgestellt ist. Dabei sind die Themen Chancengerechtigkeit, Pr├Ąvention und die Entwicklung von Teilhabem├Âglichkeiten von zentraler Bedeutung.

Die AG Netzwerk Familie tr├Ągt das Handlungswissen engagierter Kommunen und Akteure in die ├ľffentlichkeit und in die Politik und ist damit ÔÇô gemeinsam mit anderen Verb├Ąnden und Akteuren – Motor f├╝r eine nachhaltige Weiterentwicklung der Familienpolitik in Baden-W├╝rttemberg. Die AG ist Mitglied des Landesfamilienrats und hat wesentlich zur Entwicklung der ÔÇ×Handreichung Familienfreundliche KommuneÔÇť beigetragen, die in einer aktualisierten Neuauflage seit Juni 2020 durch das Ministerium f├╝r Soziales und Integration Baden-W├╝rttemberg neu vorgelegt wurde; ein PDF zum Download finden Sie hier:

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Veranstaltungen, Informationen zu Fachthemen und F├Ârderma├čnahmen sowie nicht zuletzt auch die Einladung zur Mitgliedschaft.

Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich gerne an unsere Vorsitzende, Iris Fahle