Netzwerktagung 8.11.2016

dsc_9892dsc_9863dsc_9857dsc_9872dsc_9881dsc_9885

Bilder aus der Netzwerktagung am 8.11.2016 in der L-Bank. Zu Gast Staatssekretärin Mielich vom Ministerium für Soziales und Integration. Hauptthema Wirtschaft 4.0 und die Auswirkungen auf die Familie.

Die AG Netzwerk Familie ist ein Verein

vorstand-netzwerk-familie

Hilde Huber, Benjamin Lachat (Städtetag) und Hans-Jürgen Meinhardt ( Foto: A. Reuter)

Stuttgart, 30.6.2016. Die AG Netzwerk Familie wird zum Verein. Erste Vorsitzende ist Hilde Huber, zweiter Vorsitzender Hans-Jürgen Meinhardt. Die Vereinsgründung ist notwendig geworden, um die umfassenden Aktivitäten der Initiative gestaltbar zu machen.  Seit dem 01. Aug. 2016 ist sie im Vereinsregister eingetragen.

Netzwerktagung am 29. April 2016 in Aalen

P1070761

Die Frühjahrsnetzwerktagung  am 29. April um 10 Uhr in Aalen bei Südwestmetall Bezirksgruppe Ostwürttemberg in Aalen

 

Neues aus dem Netzwerk:

  • Finanzbericht
  • Bericht der Geschäftsstelle
  • Vereinsgründung – Netzwerk Familie Baden-Württemberg

 

Schönes Beispiel: Hilfe und Unterstützung für Menschen in Bruchsal

Hilfe und Unterstützung für Menschen in Bruchsal

Umfangreiche Informationsbroschüre veröffentlicht

Die Erfahrungen aus dem zuletzt erfolgreich angestoßenen Projekt ‚Bildungsmentoren‘ flossen unmittelbar in ein neues Projekt ein, das die AG Teilhabe und Bildung zusammen mit vielen beteiligten Partnern im Familienbündnis Bruchsal in Rekordzeit umgesetzt haben.
Ausgangspunkt war der Umstand, dass Bruchsal für Familien und Bürger auch im Sozialbereich ein umfangreiches und teils sehr differenziertes Unterstützungs- und Beratungsangebot bietet, jedoch der problemlose Zugang zu diesen Angeboten vielen Menschen, vor allem Familien mit ihren individuellen Bedürfnissen mangels ausreichender Informationen vielfach versperrt ist.